Feengarten

Mein Sohn 3,5 Jahre hat vor kurzem einen kleinen Feengarten gesehen und war begeistert. Schnell wuchs bei ihm der Wunsch, das wir Feengärten für unsere Terrasse und unseren Garten basteln.

Wir haben eine kleinkindgerechte Variante des Feengartens gebastelt, die Freude war sehr groß darüber, da die Gartenkresse die wir gesät haben, sehr schnell keimt und wächst.

Aus Foam Clay haben wir kleine Feenmonster modelliert und trocknen lassen. Die Tontöpfe wurden fachmännisch, von beiden Kindern, mit Stiften bemalt, mit Farbe angepinselt und besprüht. Glitzersteine und Glitter durften natürlich auch nicht fehlen. Ich habe mit einem Hammer und einer Zange aus einigen Töpfen Stücke heraus geklopft und gebrochen, Terrassen gesetzt und sie mit Erde befüllt. Und dann wurde sehr akribisch jedes einzelne Samenkorn in den Feengarten gegeben, besonders sorgfältig hat meine 1,5 Jahre alte Tochter dies gemacht (es ist immer schön zu sehen, wie konzentriert dieser kleine Wildfang sein kann). Wir haben hauptsächlich Gartenkresse gepflanzt, aber auch ein paar Samen von einem Sprossen-Mix.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s